Illustration einer Rotznase von Angel Miguelez

Freust du dich auf den Frühling?

Bei mir löst das Frühlingserwachen gemischte Gefühle aus. Natürlich mag ich es, wenn die Blumen blühen und Bäume sprießen. Was ich aber gar nicht leiden kann, ist der Heuschnupfen. Kaum zu glauben, aber ich habe schon im Januar meine erste Antihistamin-Tablette schlucken müssen! Das ist doch krank. Trotzdem kann man dem Heuschnupfen auch was Gutes abgewinnen, indem man einen lustigen Reim darüber schreibt und eine coole Illustration dazu zeichnet, wie es Illustrator Angel Miguelez gemacht hat.

Illustration Copyright Angel Miguelez

Panik vor der Pollen-Plage

Die Comic-Zeichnung von Angel bringt die vermaledeite Angelegenheit auf den Punkt: die Rotze fließt in Strömen, die Nase hat sich in einen hoch empfindlichen, rot glühenden Zinken verwandelt und der Leid geplagte Allergiker weiß nicht mehr, wohin er fliehen soll. Überall sieht er sich von aggressiven Pollen-Schleudern umzingelt. Bei der Internet-Enzyklopädie Wikipedia gibt es übrigens einen informativen Artikel über die Bedeutung des Begriffs „Rotznase“.

Hast du auch Heuschnupfen? Was hilft dir gegen die Schniefnase und die juckenden Augen? Vielleicht hast du ja ein paar Tipps für andere Allergiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *