Kinderreim über Rauchen

Der Skunk macht Stunk

Illustration Rauchendes Stinktier

Illustration – Rauchendes Stinktier

Von weitem riecht man das Stinktier,
die Duftwolke markiert’s Revier.
Wo plötzlich sein Gestank auftaucht,
weiß jeder gleich: Hier wird geraucht!

Der Skunk macht Stunk,
raucht gern und viel,
macht seine Sucht zum Lebensstil.
Er kommt sich frei und lässig vor,
still steigen Rauchschwaden empor.

Gut fühlt er sich, nur wenn er raucht,
weil er das Gift im Tabak braucht.
Drum ist das Qualmen ungesund
und übel riecht es aus dem Mund.

Doch Rauchen nutzt als Abwehrschild
nur bis der Becher überquillt.
Er hustet häufig, röchelt schwer,
bald atmet er schon gar nicht mehr.

———————————–

Was weiß jedes kluge Kind?
Krank macht Rauchen und es stinkt!
Raucht man jeden Tag Zigarre,
endet man bald auf der Bahre.

Kinderreim Copyright © Sean Kollak, 09.05.2008

Hier kannst du den Kinderreim über Rauchen als PDF runterladen.

Reimix LogoWie hat dir der Raucher-Reim gefallen? Kennst du selbst Menschen, die rauchen? Findest du das cool – oder dämlich. Schreib doch einen Kommentar. Hier findest du weitere Kinderreime.

4 Kommentare zu Kinderreim über Rauchen

  1. Sean Kollak sagt:

    Hallo GünteRrR, Kacke ist gerade das Lieblingswort von meinem 3,5 Jahre alten Sohn. Vielleicht sollte ich darüber auch mal einen Reim schreiben?

  2. GünTeRrR sagt:

    alles kinderkakeee 👿

  3. Markus Möller sagt:

    Das Stinktier denkt bei sich ganz leise (hier gerne auch einen anderen Reim auf „Reise“ einsetzen)
    „Jetzt find ich auf der letzten Reise
    Schädel, Knochen und Gerippe
    aber leider keine einz’ge Kippe“
    Und der Grund für seine Not:
    Auf dem Friedhof herrscht jetzt Rauchverbot!

  4. Tom Reimix sagt:

    Er raucht Zigarette Kette,
    bis zur letzten Ruhestätte.

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.