Comic-Illustration über das Älter werden

Alles klar, Alter?

Hast du dir als Kind auch gewünscht, älter zu sein – alles zu dürfen, was die „Alten“ machen? Lange aufbleiben, Party machen, Autofahren… Aber wenn es endlich soweit ist, merkt man, dass mit dem Alter auch die Herausforderungen zunehmen. Zuerst ist es nur die Verantwortung, die man für sich selbst übernehmen muss, später für die eigene Familie. Und plötzlich Mitte 30 merkt man, wie toll es doch war, jung und unbeschwert zu sein. Gliederschmerzen, Migräne, Kurzsichtigkeit, Alzheimer, Bluthochdruck, Haarausfall, Übergewicht… Von diesen körperlichen Herausforderungen des Alterns handelt mein Reim „Ärgerlich ist älter werden“. Jetzt hat Angel Miguelez eine lustige Illustration über die Gebrechen gezeichnet. Wie gefällt dir der Comic?

Illustration Altes Ehepaar im Schlafzimmer

So übel kann einem das Alter mitspielen


Der Geist ist willig, der Körper schwach

Im Vordergrund sieht man einen Opa mit klapprigen Knien, der nur mit Unterhose, Feinripp-Unterhemd und Fell-Pantoffeln bekleidet ist. Das allein ist schon großartig. Besonders die Pantoffel haben es mir angetan. Die kenne ich noch genau von meiner eigenen Oma. Wie auch immer: Der Opi hat ein kleines Problem – und ein großes. Das kleinere Problem sind seine Rückenschmerzen, die durch die Funken visualisiert werden. Das größere Problem ist die Oma, die mit großen Augen und geschminkten Lippen im Ehebett liegt. Sie trägt offensichtlich keinen Pyjama und ihr lüsterner Blick bedeutet, dass sie noch was mit dem Opa vorhat… Deswegen schaut dieser auch so besorgt über die Schulter 😉

Bieder mit Biber: Schlafzimmer mit Bettvorleger

Das Szenario der Illustration zeigt mal wieder den bekannten Stil von Angel Miguelez: Das Zimmer ist halbdunkel ausgeleuchtet, so dass Licht und Schatten das „Drama“ im großelterlichen Schlafzimmer zur Geltung bringen. Mit der fürchterlich eintönigen Tapete aus den 60er Jahren, den schlichten Holzmöbeln, dem antiken Wecker und dem heimeligen Willkommens-Schild „Home Sweet Home“ wirkt das Schlafzimmer schrecklich bieder. Wie soll da der gute alte Mann in Wallung kommen? Aber den Bock hat der Biber abgeschossen! Statt eines Tiger- oder Bärenfells, das für Männlichkeit und Tatendrang steht, haben Oma und Opa einen unschuldig dreinblickenden Biber als Bettvorleger! Ich musste laut lachen, als ich das gesehen habe. Klasse ist auch der Pisspott, der unter dem Bett hervorlugt. Inkontinenz ist nämlich noch so eine Sache, die mit dem Älter werden kommt.

In diesem Sinne: Beibt jung und fidel.

Hast du eine Frage zum Reim über das Altern oder zu der Comic-Illustration von Angel Miguelez? Dann schreib einen Kommentar.

Ein Kommentar zu Comic-Illustration über das Älter werden

  1. Alterstrotz

    Mit über achtzig der ‚Krisis‘ ergeben?
    Zu spät für Sinn und begrenzte Weile,
    denn jede hingeschriebene Zeile
    gilt nicht Verzagen, sie steht für Leben.

    Keine Erwartung, noch vieles Erhoffen
    wird mich zum Übermute verleiten;
    wache Gedanken fügen sich offen
    dem verbleibenden Spiel der Gezeiten.

    Solange noch niemand
    am Grab mir gesungen,
    wärmt milden Nachsommer
    Erinnerungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.