Lustige Reime über einen Säufer

Mückenplage?

Ich habe gestern im Radio gehört, wir hätten die schlimmste Mückenplage seit 40 Jahren in Deutschland. Schuld daran sei, das feucht-warme Wetter und die Überschwemmungen an Rhein und Sieg. Leidest du auch unter den fiesen Mückenstichen? Dabei sind Mücken doch so höflich: Sie begrüßen einen immer mit einem freundlichen „Siiiiiiiiieeee“ 😆

Wie auch immer. Ich kann mich zu gut an einen Urlaub in Italien erinnern, bei dem mich eine Mücke zu diesem allerersten Reimix-Reim angestachelt bzw. gestichelt hat…

Vom Zechen ohne zahlen

Mücke mit Weinglas, Illustration von Jennifer Zeller

Hoch die Tassen

Ein kleiner Säufer ist die Mücke
mit großem Durst und noch mehr Tücke.
Die ganze Nacht sirrt er herum
und singt im Dunklen sein Gesumm.

Erst wenn der Wirt am Träumen ist,
schleicht er sich an mit leiser List
und schenkt sich heimlich selber ein
des Wirtes besten roten Wein.

Der arme Säufer ist nicht reich,
doch trinkt er bis zum Zapfenstreich,
macht eine Rechnung ohne Wert:
zahlt nicht für das, was er verzehrt!

Der Trunkenbold gibt keine Ruh’,
des Wirtes Zorn nimmt stetig zu.
Endlich klatscht er in die Hände
und das Zechen hat ein Ende.

——————————————

Was weiß der Säufer im Gasthaus?
Wer nicht bezahlt, der fliegt heraus.
Wer immer seine Zeche prellt,
der hat als Gast meist schlecht bestellt.

Copyright © Sean Kollak, 07.04.2008

Hier kannst du den Reim über die Mücke als PDF runterladen.

Noch nicht genug?! Bei Reimix findest du jede Menge lustige Reime.

Merken

Merken

Merken

12 Kommentare zu Lustige Reime über einen Säufer

  1. Hehe,
    bei diesem Reim hatten du und ich wohl den gleichen Gedanken. Mir gefällt besonders, wie du die Redewendung „ins Gras beißen“ in dein Gedicht eingebaut hast.

  2. Herberth sagt:

    Die Mücke

    Die Mücke sticht nicht nur zum Spaß.
    Auch sie muss sich ernähren.
    Sonst beißt sie garantiert ins Gras
    und wird nicht lange währen.

    Sie saugt sich voll bei Mann und Frau,
    ob jung, ob antiquarisch.
    Sie schlürft vom Blut und sei es blau,
    und pfeift auf vegetarisch.

    „Was soll der dumme Futterneid?
    Um ihn wird nie gestritten.
    Ein Imbiss reicht der Zweisamkeit
    und auch noch einem Dritten.“

    Die Nacht ist lau und sommerlich.
    Ein Schnarcher ohne Decke.
    Es folgt ein kurzer Mückenstich –

    (Das Licht geht an. Es schlägt die Wut
    das frisch gezapfte Menschenblut)
    – und bringt den Störenfried zur Strecke.

    Roman Herberth

  3. Hi Mehmet,
    gefällt dir das Video? Ich habe die Lesungen bei der Kinder-Video-Plattform Clipklapp hochgeladen. Leider habe ich da kein Vorschaubild.

  4. Mehmet Cakmakci sagt:

    Was ist das den für ein Video 😉 🙂 😀

  5. Pingback: Lebenslauf von Reime-Autor Sean Kollak | Reimix - Neue Reime und Kinderreime

  6. Pingback: Storyboard zum Mücken-Reim | Reimix - Reime, Gedichte, Sprüche, Kinderreime und Comics

  7. Pingback: reimix - Reime, Fabeln & Kinderreime » Wie ein Cartoon entsteht

  8. Pingback: Reim-Blog » Lesung an der Grundschule Harmonie erfolgreich

  9. Talel sagt:

    das ist immernoch dein prunkstück…werd mich so langsam vorpirrschen…

  10. editor sagt:

    Hallo Flens,
    weitere Reime sind jetzt online auf http://www.reimix.de.
    Leider warte ich immer noch auf das Layout für die Website.
    Gruß Sean

  11. flens sagt:

    nice one! Da wäre man doch ungern eine Mücke.
    weiter so. bin gespannt auf weitere Reime.

    Cheers
    Flens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *