Kostenlose Comics für Kinder im Internet

Coole Comics mit lustigen Kinderreimen

Kinder zum Lachen zu bringen und zum Lesen zu animieren: Dafür mache ich Reimix. Darum schreibe ich lustige Kinderreime und spreche Künstler an, die dafür coole Comics zeichnen. Und darum suche ich immer wieder nach neuen Möglichkeiten, die witzigen Reime kindgerecht im Internet darzustellen. Das ist gar nicht so leicht, weil ich kein Webdesigner bin. Aber jetzt habe ich Flipping Book entdeckt. Damit kann ich die illustrierten Reime als Buch darstellen. Ich wollte euch mal zwei Beispiele für die Kinder-Comics zeigen und fragen, wie es euch gefällt – und ob ihr mit der Bedienung klar kommt.

Krach auf der Wache:
Kinder-Comic über einen wachsamen Hund

Was ist gold und schmollt?
Comic über einen selbstverliebten Goldfisch

Eine Seite umblättern

Auf der ersten Seite siehst du das Titelbild des Comics. Zum Umblättern der Seite gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du klickst unten auf das Pfeil-Symbol oder du greifst die untere Ecke des Buches mit dem Mauszeiger. Einfach die linke Maustaste gedrückt halten und dann kannst du die Seite des Comics hin und her bewegen. Wenn du den Lautsprecher deines Computers eingeschaltet hast, hörst du sogar ein Geräusch, als ob man eine echte Seite aus Papier umschlägt. 😉

Comics vergrößern

Die Schrift ist dir zu klein? Kein Problem. Mit einem einfach Doppelklick kannst du die Comics und somit auch den Text der Reime vergrößern. Nachdem du den Comic vergrößert hast, kannst du mit gedrückter Maustaste die Seite hin und her bewegen. So kannst du dir alle Details genau ansehen. Mit einem weiteren Doppelklick kannst du wieder rauszoomen.

Comics ausdrucken

Auch eine Ausdruckfunktion ist vorhanden. Klick einfach auf das Drucken-Symbol, dass sich rechts unten in der grauen Navigationsleiste neben dem Lautsprecher-Symbol befindet. Es öffnet sich ein kleines Ansichtsfenster, in dem du die Seiten des Comics auswählen kannst, die du ausdrucken möchtest. Klick mit der Maus auf die gewünschte Seite und drücke zur Bestätigung die Enter-Taste. Dann öffnet sich automatisch ein Fenster, in dem du den Drucker auswählen kannst.

Copyright beachten

Nur zur Erinnerung: Gerne kannst du die Comics ausdrucken, um sie deinen Geschwistern oder in der Schule vorzulesen. Denk aber bitte daran, dass sowohl die Reime als auch die Illustrationen durch Copyright geschützt sind. Das heißt, du darfst die Comics und Texte ohne meine Erlaubnis nicht vervielfältigen oder weiterverwenden. Wenn du dazu Fragen hast, schreib mir einfach eine E-Mail.

Wie gefallen dir die Comics? Kommst du mit der Bedienung klar? Würdest du gern mehr von diesen kurzen Comics lesen?

7 Kommentare zu Kostenlose Comics für Kinder im Internet

  1. Reimix sagt:

    Hallo Manuel,
    vielen Dank für Ihr Lob und den Ansporn. (Hier bei Reimix pflegen wir uns übrigens höflich zu Duzen.) Ich versuche in meinem Reimen, komplexe moralische (und auch philosophische) Fragen in einfache Worte zu kleiden. Narzissmus ist so ein großes Fremdwort, das Schülern im Deutschunterricht an den Kopf geworfen wird.
    Aber ein Goldfisch, der sein eigenes Spiegelbild anstarrt und den ganzen Tag im Kreis schwimmt – dieses Sinnbild kann jedes Kind verstehen. Wichtig dabei erscheint mir, dass die Leser sich nicht belehrt fühlen, sondern aus der Erzählung heraus ihre eigenen Schlüsse ziehen. Lesen Sie zum Beispiel die Fabel über den Pechvogel. Hier wird die Unterscheidung von Gut und Böse thematisiert.
    Auf Ihr (dein) Feedback bin ich gespannt.
    Gruß Reimix

    PS: Angel Miguelez hat meines Wissens noch kein eigenes Buch veröffentlicht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

  2. manuel rodriguez sagt:

    das ist bislang das was ich am interessantesten fand was die Reime von Herrn Kollak. Etwas mehr Tiefgang (philosophisches) ist sicherlich auch interessant fuer Kinder…

    Weiter so!

    Uebrigens, bitte teilen Sie mir mit, ob Herr Miguelez bereits etwas in Buchform veroeffentlicht hat.

    Vielen Dank und Gruss

    Manuel Rodriguez

  3. Sean Kollak sagt:

    Hi Peter,
    danke für dein Feedback. Ich spiele noch ein wenig mit den Einstellungen rum, bis die Darstellung der einzelnen Seite optimal ist. Ich glaube, dass muss aber für jeden Comic individuell eingestellt werden.

  4. Peter sagt:

    Ich finds ne schöne sache einfach zu benutzen nur sollte das fenster so groß sein das man auch die ganze Comicseite sieht was beim Goldfisch leider nicht ganz hinkommt aber sonst Super

    MfgPeter

  5. Angel sagt:

    Wäre für mich als zeichner sicher interessant!

    Hoffe den Besuchern würde es auch gefallen…

    😀

  6. Sean Kollak sagt:

    Hi Angel,
    danke für dein Feedback. Was hältst du davon, wenn ich alle deine Illustrationen als FlippingBook zusammenstelle und dir unter der Rubrik Illustratoren eine eigene Seite anlege? Dann kann ich von jeder neuer Illustration darauf verlinken. So will ich die Zeichner mehr in den Mittelpunkt rücken.

  7. Angel sagt:

    Also ich finde es ist eine tolle Art die Comics zu zeigen.

    Da es den gedruckten Comics mit dem umblättern sehr nahe kommt.

    Auch die Navigation finde ich sehr passend und einfach zu nutzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.