Stierkampf-Illustration von Angel Miguelez

Torro, torro, andale!

Angel Miguelez bleibt der fleißigste Reime-Illustrator. Wenn ich richtig gezählt habe, hat er bisher 12 Illustrationen erstellt! Jetzt hat er eine Illustration im Comic-Stil für den Kinderreim über den Stierkampf gezeichnet. Seine Zeichnung bringt den Streit zwischen Matador (Stierkämpfer) und dem Stier auf den Punkt – den Schmerz des Verlierens.

Illustration über den Stierkampf von Angel Miguelez

Illustration über den Stierkampf von Angel Miguelez

Im Comic-Workshop haben wir ja bereits beschreiben, wie wichtig es ist, sich in der Comic-Zeichnung auf das Wesentliche zu konzentrieren. Der Betrachter muss die Situation in wenigen Augenblicken erfassen können. Genau das schafft der erfahrene Comiczeichner Angel Miguelez. Wenn man in das schmerzverzerrte Gesicht des Stierkämpfers blickt, verspürt man fast ein wenig Mitgefühl. Gleichzeitig ist die Situation natürlich sehr komisch.

Details machen den Comic realistisch

Damit die Stierkampf-Illustration möglichst lebensecht wirkt, hat Angel viele Details berücksichtigt: Zum Beispiel die zum Zopf gebundenen Haare, die Schläppchen und die mit Pailletten besetzte Weste des Matadors. Ich glaube, dass Angel Miguelez für diese Zeichnung nicht nur gründlich recherchiert hat, sondern auch eigene Erfahrungen aus dem Spanien-Urlaub einbringt.

Kritik und Komik im Kinderreim

Beim Stierkampf geht es um Leben und Tod. Auch wenn man ein Fan dieses spanischen Nationalsports ist, darf man das nie vergessen. Der Stier wird bis aufs Blut provoziert und mit zahlreichen Degenstichen verletzt, bevor er in höchster Todesangst den Gnadenstoß versetzt bekommt. Ein Tier zur Unterhaltung zu quälen und zu töten, ist grausam.
Aber in meinem Reim nimmt der Zweikampf ja eine unerwartete Wendung. Denn ich wollte die Eitelkeit der Kontrahenten und das wankelmütige Publikum aufs Korn nehmen, dessen Zuneigung je nach Stimmung innerhalb kürzester Zeit wechselt.

Wie findest du die Illustration von Angel Miguelez? Und was hältst du vom Stierkampf an sich: Tierquälerei oder Sport? Über deinen Kommentar würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.