Über Tabitha Hammer – Sprecherin für Hörspiele, Freies Wissen und Kinderreime

Tabitha Hammer: Sprecherin für Freies Wissen

Tabitha liest auch Kinderreime

Obwohl Tabitha Hammer erst 22 Jahre jung ist, hat sie bereits viel Erfahrung als Sprecherin vorzuweisen.

Auf Anderes-Hören, der Homepage von Tabitha Hammer, findest du einige Referenzen. Juni 2009 hat sie zum Beispiel eine Auszeichnung für das Hörspiel des Monats erhalten.

Weiterhin hat die Sprecherin ein Projekt ins Leben gerufen, um gemeinsam mit anderen Moderatoren Freies Wissen zu vertonen.

Seit Februar 2011 bietet ein Podcast gesprochene Begriffserklärungen der Erklärmaschine Twick.it als Hörbeitrag an. Dieses Projekt wurde im Ideenwettbewerb „WissensWert“ von Wikimedia Deutschland e.V. prämiert

Kinderreime zum Anhören

– vorgelesen von Tabitha Hammer

Klick einfach auf eine Überschrift: Es öffnet sich ein neues Fenster. Dort kannst du den Kinderreim lesen und anhören.

Gesprochenes Wissen für mehr Barrierefreiheit im Web

Beim Vorlesen der Kinderreime kann Tabitha Hammer auf ihre Erfahrung als Hörspielsprecherin und Mitarbeiterin an der Gesprochenen Wikipedia zurückgreifen. Sie sagt dazu: „Durch die Vertonung Freien Wissens will ich dazu beitragen, die Barrierefreiheit von Wissensplattformen wie Wikipedia oder der Erklärmaschine Twick.it zu verbessern.“ Für Kinder und Erwachsene mit einer Leseschwäche oder einer Sehbehinderung ist das Hör-Angebot eine große Bereicherung. Deswegen spricht man in diesem Zusammenhang auch von Barrierefreiheit.

Weitere Meilensteine von Tabitha Hammer

Tabitha Hammer war in den Hörspielen Rick Future, Bermuda1963 und anderen Produktionen des Hörspielprojekts zu Hören. Seit mehreren Jahren ist Tabitha Hammer bei den MindCrusher Studios aktiv und dort als Projektkoordinatorin tätig. Bei den MindCrusher Studios hat Tabitha Hammer hauptsächlich in Synchronisationen von Computerspielen mitgewirkt, wie der deutschen Version des Fanprojekts „Wincomander Saga“ und dem mehrfach Ausgezeichneten Oblivion Modul „Adash – Stadt der Magie“.

Hörprobe von Tabitha Hammer

http://www.youtube.com/watch?v=QJzM0vC6ONE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *