Kinderreim über den Regen

Kinderreim über den Regen

Der Regen

Da braucht selbst der Wetterfrosch einen Regenschirm

Von Natur aus ist der Regen
Tier- und Pflanzenwelt ein Segen.
Doof am Regen ist nur das:
Auch wir Menschen werden nass!

Außerdem sind Regenschauer
nicht begrenzt und nicht von Dauer,
dass man niemals sagen kann,
ob er fällt – und wo und wann.

Selbst das sonnigste Gemüt,
verfliegt, sobald ein Sturm aufzieht.
Denn es stört die Regenfront,
wenn man sich im Freien sonnt.

Das Traurige am Niederschlag:
im Nu trübt er den schönsten Tag.
Wenn der Wolkenbruch anhält,
jedes Fest ins Wasser fällt.

————————————————

Warum flüchtet man vorm Regen?
Ist doch klar: Der Nässe wegen!
Wenn es regnet, donnert, blitzt,
sei froh, dass du im Trocknen sitzt.

Copyright © Sean-Andrew Kollak, 18.11.2008

Bist du auch schon mal in eine Regenschauer geraten oder auf dem Weg zur Schule nass geworden?
Dann schreib einen Kommentar zu diesem Regen-Reim oder schick ein Bild an illustration@reimix.de.

Weitere Kinderreime und Kindergedichte findest du in der Rubrik Kinderreime.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.