Lesefaule Kinder lieben lustige Reime

Lustige Reime für Bücherwürmer
und Lesemuffel

Wie berichtet hat Kristina Biermann einige Strophen aus meinen Kinderreimen zur Leseförderung an Bushaltestellen ausgehangen.Hier seht ihr die Plakate und das überaus positive Fazit von Kristina, die mir geschrieben hat, dass sich nicht nur Bücherwürmer, sondern auch Lesemuffel für die lustigen Reime und Sprüche begeistert haben. Das freut mich natürlich sehr 🙂 !

Dann nochmal ein dickes Lob für deine Seite!! Ich bin ein großer Fan von Reimix und finde es toll, dass du noch immer so viel Arbeit in die Seite investierst.

Nun die wichtigsten Infos:
Also Fotos von Kindern habe ich damals nicht gemacht aus rechtlichen Gründen. Ich schicke dir nun aber die beiden Plakate, die ich zu deinen beiden Reimen entworfen habe. Ich hoffe, sie gefallen dir. Den Kindern haben sie jedenfalls gefallen. „Mich hat das direkt angesprochen, weil ich im Fußballverein bin!“ hat ein Schüler zu dem Fußballreim „Es geht um die Kugel“ gesagt.

Aber auch die anderen Plakate der Lesehaltestelle weckten das Interesse der Schülerinnen und Schüler. Die Mehrzahl der befragten Schulkinder gab an, dass sie das Projekt toll fanden und auch gerne weiterhin vor und nach dem Schulunterricht an Bushaltestellen lesen würden. Dabei handelte es sich sogar größtenteils um Kinder, die in ihrer Freizeit gar nicht so gerne oder nie lesen.

Das Projekt konnte somit viele Kinder zum Lesen anregen. Besonders beliebt waren dabei lustige Reime und Witze oder Comics. Solche kurzen und humorvollen Texte lenken vom Schulalltag ab und schaffen eine emotionale Belohnung. Außerdem sind sie gut lesbar und verständlich, ein wichtiger Aspekt bei Texten zur Leseförderung.

Nochmal vielen Dank und viel Erfolg für Reimix weiterhin!!!

Ein Kommentar zu Lesefaule Kinder lieben lustige Reime

  1. Miguelez sagt:

    Da wartet man doch gerne auf den nächsten Bus 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *