Lustige Reime über das Älter werden

Ein altes Ärgernis

Illustration Altes Ehepaar im Schlafzimmer

Alles klar, Alter?!

Ärgerlich ist älter werden,
denn es mehren sich Beschwerden:
Erst tut nur der Rücken drücken,
dann kann man sich kaum noch bücken.

Beständig steigt der Blutdruck an,
weil man sich nicht bewegen kann.
Die Sehschärfe lässt langsam nach
und auch der Spaß im Schlafgemach!

Von wegen schöne Altersruh;
Gewicht und Sorgen nehmen zu.
Nur das Haar wird grau und lichter,
die Falten im Gesichte dichter.

Schleichend schwindet das Gedächtnis
und zuletzt auch das Vermächtnis.
Denn so ist das Älter werden:
Es endet immer mit dem Erben!

————————————————

Und die Moral von diesem Reim?
Das Alter, das sucht jeden Heim.
Es zehrt von unsrer Lebenskraft,
bis es uns dahingerafft.

Reime Copyright © Sean Kollak, 17.01.2009

Hier kannst du die lustigen Reime über das Alter als PDF runterladen.

Lust auf mehr? Hier findest du noch mehr lustige Reime.

5 Kommentare zu Lustige Reime über das Älter werden

  1. Hallo Wernertyler@gmx alias Eric, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich finde den Reim üer das älter Werden auch jedes mal witzig. Weniger witzig finde ich fadenscheinige Versuche einen SEO-Link zu platzieren.
    LG Sean

  2. Eric sagt:

    Hallo, ausgezeichneter Artikel! Ich bin gerade ganz zufällig auf deine
    Seite gestoßen. Mach weiter so!

  3. Sean sagt:

    Welchen Reim meinst du, Reimellinchen? Meinen oder den von Mary?

  4. Reimellinchen sagt:

    Sollte das ein Reim sein? 😯 😆

  5. Mary sagt:

    :roll:
    nicht dass älter werden ist schlecht,
    sondern ein ganz and’re Aspekt.

    wann soll man aufhör’n , neu beginnen?
    mit seinem Job und mit dem Erinnern. . .

    Falten und Flecken sind auf die Haut,
    Ärger und Unwohl, wo man hinschaut.

    Grosseltern nicht mehr dass was sie waren,
    Patchworkfamilien ein Verfahren.

    Die Kleinen suchen Zuflucht bei den Alten,
    die Alten Auswege durch ihr Verhalten.

    Was früher war, ist nicht mehr da,
    es ist klar, ob fern oder nah.

    Alte Leute von heute und morgen,
    können Gelebtes und auch ihr Sorgen,

    an Generationenen verteilen,
    ohne im Vergangenheit verweilen.

    doch ein fehlendes Gedächtnis
    um ein versäumte Vermächtniss,

    können alle lieben Erben
    rechtes teilen nach dem Sterben

    Ärger und Streit mit sich bringen,
    daher soll vor allen dingen,

    zu Lebzeiten alles nötige klären,,
    dann brauchen die Erben sich nicht zu wehren,

    egal was die Alten euch hinterlassen,
    ihr könnt nur mit dem Herzen erfassen,

    was sie sagen wollen, eh sie scheiden,
    sicherlich alle Ärger zu meiden.

    Sagt ja und amen zu eurem Leben,
    kostbares Geschenk durch ihnen gegeben.

    Dankbarkeit eine gute Haltung,
    für die Erinnerungsentfaltung.

    íhr werdet eines Tages auch alt,
    wie ist das Leben um euch gebaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *